Mein Name ist Edith Walzl

Ich habe meinen Einsatz für die Community mit der Gründung einer Selbsthilfegruppe begonnen, da mein Sohn ein junger Trans*Mann ist.
Bald stellte ich fest, dass dies zu wenig war. EIN Treffen im Monat, nur um Ratschläge und Infos weiterzugeben, reichte bald nicht mehr aus.
Der Gedanke eine niederschwellige, aktiv helfende Anlaufstelle im Herzen von Klagenfurt zu gründen, wurde geboren.

Zur Person:

Systemische psychologische Beraterin

Bereich Transidentität/Geschlechtervielfalt

DLSB

Erwachsenenbildung